Fortbildung

Die Fortbildung ist auf zwei Jahre angelegt mit der Option bei Interesse die Teilnehme zu verlängern. Jeder Jahreszyklus enthält Basisthemen körpertherapeutischer Methodik wie auch vertiefende Spezialthemen, die auch für Fortgeschrittene interessant sein können.

Für die Zertifizierung einer ganzen Ausbildung nach den Standards der EABP/DGK ist eine mindestens 4-jährige Teilnahme an den Fortbildungszyklen und der Ansammlung der erforderlichen Stundenzahl für Einzeltherapie und Supervision nötig.
(1.400 Stunden incl. Lehrtherapie, Supervision u.ä.).

Das Aus- und Fortbildungszentrum in Transformative Körperpsychotherapie ist von der EABP/DGK akkreditiertes Ausbildungsinstitut.

Nach Absolvierung der Ausbildung und den entsprechenden Praxisstunden kann eine Mitgliedschaft in der EABP/DGK beantragt werden.

Die Festlegung für die Fortbildung erfolgt zunächst auf ein Jahr. Dabei ist für Neueinsteiger die Teilnahme an 6 WE Seminaren incl. Einführungsseminar und 1 Tagesseminar verbindlich, für Teilnehmer mit 1 Jahr 5 Seminare und 1 Tagesseminar und für Teilnehmer, die schon mehrjährig an der Fortbildung teilgenommen haben ein Minimum von 4 WE-Seminaren ebenso für Teilnehmer, die schon eine abgeschlossene Grundausbildung in Körperpsychotherapie durchlaufen haben.

Da die körperpsychotherapeutische Wirkungsweise am Besten am eigenen Leibe verstanden werden kann, empfehlen wir fortbildungsbegleitend mind. 20 Einzelstunden bei einem professionellen Körperpsychotherapeuten zu nehmen. Für Teilnehmer, die eine gesamte Ausbildung zertifiziert haben möchten, ist eine Lehrtherapie von mind. 100 Std. erforderlich. Therapeutische Empfehlungen können vermittelt werden.

Um die praktische Anwendungsfähigkeit zu schulen bieten wir die Teilnahme an einem Übungsnetzwerk an, in dem eine Art Therapieübungskette gebildet wird. In frei bestimmbaren Zeitabstand finden Treffen der Teilnehmer untereinander statt, um die körpertherapeutisch erlernten Verfahren übend zur Anwendung zu bringen. Diese Prozesse werden supervidiert. Die Supervisionstermine werden in Rücksprache mit den Teilnehmern vereinbart.

Die Zertifizierung der Fortbildung ist bei der Psychotherapeutenkammer Berlin mit
ca. 20 FE pro WE Seminar beantragt. Nach Abschluss der zweijährigen Fortbildung wird ein Teilnahmezertifikat erteilt.